Bürgermeister Bernhard Ruß zeigt sich einmal mehr als Macher

Erstes Kunstrasenspielfeld im Landkreis in Sand

Sand hört das Plastikgras wachsen

Multikulturelles Aktionszentrum: Gemeinde und FC wollen im Seestadion Kunstrasenfeld anlegen

Für Fußballer ist es die Nachricht schlechthin: Der FC Sand wird den allerersten Kunstrasenplatz im Heimatkreis bekommen. Aufhorchen werden aber auch alle, die wenig Interesse am Fußballsport haben: Denn es ist die Gemeinde Sand, die die Trägerschaft des 350 000-Euro-Projektes übernimmt. Bürgermeister Bernhard Ruß geht es dabei keinesfalls nur um die Förderung jenes Clubs, in dessen Trikot er einst in der Landesliga kickte.