Jugendtreff „Moe`s“ in Sand eröffnet Sander Jugendliche haben einen schicken Treffpunkt

Was lange währt, wird gut. Lange gehegter Wunsch der SPD nach einem Jugendtreff geht in Erfüllung!

Sand: Mit der Einweihung und Eröffnung des betreuten Jugendtreffs „Moe's“ geht ein langgehegter Wunsch der Sander Jugendlichen, aber auch der Gemeinde Sand in Erfüllung. Geöffnet ist der Jugendtreff im Untergeschoß der Turnhalle jeden Freitag von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr für Jugendliche bis 16 Jahren und von 20.00 Uhr bis 24.00 Uhr für ältere Jugendliche.

Der Weg zu einem Jugendtreff war langwierig. Schon seit langem beschäftigten sich Bürgermeister Ruß und der Gemeinderat mit der Einrichtung eines solchen Treffs. Letztendlich ist es immer daran gescheitert, da eine Betreuung nicht gewährleistet war. Und die negativen Erfahrungen anderer Kommunen, die ihren Jugendtreff schnell wieder schließen mussten, wollte man in Sand nicht wiederholen.

Wie Bürgermeister Bernhard Ruß bei der Eröffnung des Jugendtreffs nun ausführte, sei es in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde, insbesondere unter Mitwirkung des Pfarrgemeindereferenten Rudi Reinhart gelungen, die inhaltlichen und organisatorischen Voraussetzungen für die Einrichtung eines offenen Jugendtreffs zu schaffen. „Eine der wesentlichen Erkenntnisse bei den Besprechungen war, dass eine ordentliche Jugendarbeit nur mit geschultem Personal durchgeführt werden kann. Die Gemeinde hat darauf reagiert und mit der Sozialpädagogin Melanie Süß eine Fachkraft eingestellt, die den offenen Jugendtreff betreuen wird“, so Bürgermeister Ruß Ruß führte weiter aus, dass im Rahmen der Turnhallensanierung für den Jugendtreff ein Raum in der Größe von 10 x 12 Metern geschaffen wurde, der von den Jugendlichen unter Anleitung der künftigen Betreuerin Melanie Süß, die Erziehungswissenschaft studiert hat, nach ihren eigenen Vorstellungen gestaltet wurde.

Die Gestaltung des neuen Sander Jugendtreffs „Moe's“ dessen Namen sich von der Taverne der Fernsehserie „Die Simpsons“ ableitet, ist den Jugendlichen sehr gut gelungen. Die eine Wandseite wird von einem Graffiti mit dem Schriftzug „Moe's“ und mit Szenen aus dem Leben der Simpsons geziert. Eine Sitzecke, eine Theke und Stehtische mit Barhockern sowie die technischen Einrichtungen wie Laptop, Beamer, Beleuchtung und mehr wie Gesellschaftsspiele und Tischkicker sorgen dafür, dass sich die Jugendlichen wohlfühlen. Wie Betreuerin Melanie Süß anmerkte, haben verschiedene Firmen und Institutionen haben mit materieller oder finanzieller Unterstützung zur Gestaltung des Sander Jugendtreffs beigetragen, wofür sich die Jugendlichen herzlich bedanken.

Bürgermeister Ruß bedankte sich zum Abschluss seiner Rede bei allen, die zum Gelingen des Jugendtreffs beigetragen haben. Sein besonderer Dank galt dem Gemeinderat und der Verwaltung sowie den Mitarbeitern des Bauhofes. Er dankte Frau Melanie Süß, der neuen Leiterin des Jugendtreffs, und Herrn Gemeindereferent Rudi Reinhart von der Pfarrgemeinde, die inhaltlich und organisatorisch viel mit den jungen Leuten gearbeitet haben und und noch arbeiten werden. Der besondere Dank des Bürgermeisters galt auch den Jugendlichen des dem Organisationsteam mit Dominik Wicht, Daniel Meier, Dominik Schnapp, Nathalie Schnapp, Marcel Scharbert, Diana Speckner, Lisa Höhn, Vanessa Röder, Anna-Maria Schneider und Fabian Rippstein, die auch als Ansprechpartner für alle Jugendliche zur Verfügung stehen. Nach Worten von Pfarrgemeindereferent Rudi Reinhard, der rückblickend nochmals eingehend auf die Vorgespräche und Vorarbeiten zur neuen Einrichtung einging hatte Jugendtreff-Leiterin Melanie Süß den Wunsch, dass die Jugendlichen die Angebote im „Moe's“ wahrnehmen. Wir wollen die Jugendarbeit in Sand mit Leben erfüllen. Alle Sander Jugendliche sind bei uns herzlich willkommen“, so Melanie Süß. Die kirchliche Segnung der Räume des Jugendtreffs „Moes“ und der Menschen, die hier ein- und ausgehen nahmen Pfarrer Hans-Christian Neiber und Pfarrgemeindereferent Rudi Reinhard mit gemeinschaftlichen Gebeten vor.

Das erste größere Event im neuen Sander Jugendtreff „Moe's“ war nach der Eröffnungsfeier der Live-Auftritt der Sander Jugend-Band „R.I.M.P“, die in den neuen Jugendräumen mit dem richtigen Sound zu einem zünftigen Rock- und Pop-Abend aufspielten.